Startseite Neu Sitemap Suchen intern Hinweise + Kontakt neueste Seiten nach oben nach unten
Icon
FAQ4H Fragen Antworten Quellen für Heilung
FAQ4H = Fragen Antworten Quellen für Heilung - Wissen-Sammlung: Gesundheit, Krankheit, Symptome, erkennen wirklicher URsachen, Diagnose, Therapie, Ernährung, Heilmittel, alternative biologische energetische Heilung, Heilmethoden, Hilfe, Tipps. Warum bin ich krank? Wie werde ich gesund: URsachen-Therapie > Selbstheilung > Genesung!

Echte, dauerhafte Genesung kann sich nur einstellen nach abstellen der eigenen echten UR-Sachen. (Krankheits-UR-Sachen)   (97)



WISSEN > Heilung > Alternative Heilung

Was unterscheidet die Heilungsmethoden?


Abb 1: Heilmethodenvergleich: MSM (Moderne-Schul-Medizin), TCM, NIM (Neue-Integrative-Medizin)

Eine Gegenüberstellung der bekanntesten Heilmethoden soll anregen, sich mit diesen etwas zu beschäftigen, um ein persönlich zufriedenstellendes Genesungsziel abschätzen zu können. Eines der besten Beispiele für die Methode 'NEM' dürfte die Ernährungs-Heilungsmethode für Krebs und andere schwere Krankheiten, nach Gerson sein, die mehr als 70 Jahre bekannt ist. Suche das Video: Das Gerson Wunder.

Kurz gesagt ist es folgendes Faktum: "Wer heilt hat Recht", das die Seiten trennt. Da hilft auch nicht der Anspruch, dass nur "wissenschaftliche Erkenntnisse" der sogenannten evidenzbasierten Medizin akzeptierbar seien.

Oder anders ausgedrückt: Die Schulmedizin verschanzt sich zu oft hinter den (auswendig) gelernten auch z.T. dogmatischen Erkenntnissen einer überwiegend monokausalen Wissenschaft, die den Menschen wie eine Maschine in Einzelteile zerlegte, die nur noch durch Spezialsten ihres engen Bereiches behandeln werden können. Hinzu kommt die heutige Mutation zu einer immer stärker werdenden börsenorientierten Milliarden schweren Gewinnmaximierungsmaschinerie. Die alternativen Lehren zielen dagegen auf ganzheitliche multikausale Erfahrungen und praktische Heilungserfolge, selbst wenn sie noch nicht wissenschaftlich durchschaubar sein sollten.

In der Praxis jedoch ist es der Wille eines Patienten und seines Behandlers, die gesamte Person seelisch und physisch wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Denn jede Belastungsform hat ihre speziellen Auswirkungen und all diese Folgen erzeugen ein Netzwerk des Ungleichgewichtes, das sich im Bewusstsein immer mehr verankern kann und seinerseits wieder Folgen oder Blockierungen auszulösen vermag. Dieses Wissen ist z.T. über 5.000 Jahre alt und in der indischen und chinesischen Medizin tief verwurzelt. Immer häufiger hören wir von Heilungen, die über seelische oder geistige Wirkungen im Organismus möglich wurden. Bekannt sind Techniken wie: Kinesiologie, Quantum Touch, etc. Wobei dies z.T. Techniken sind, die Mütter unbewusst bei ihren Kindern seit Jahrtausenden anwenden. Wer kennt nicht die heilende Wirkung von Mütterhänden auf Verletzungsstellen eines Kindes. Sogar das "wegpusten" eines Schmerzes erlaubt in der Vorstellungskraft eines Kindes eine gefühlte Besserung. Oder als Erwachsener wundert man sich immer wieder über die gefühlte spontane Verbesserung im Schmerzempfindungsbereich, wenn eine Schmerztablette noch nicht einmal den Magen erreicht haben kann! Hier fangen Heilungseffekte an, hören aber dort keinesfalls auf.

So hat man auch bei Operationen festgestellt, dass Patienten die nur im Glauben waren operiert worden zu sein, über bessere Heilungseffekte berichteten, als die wirklich operierten Patienten! (PK: S. ...?)

Kann man Heilungsqualität beurteilen?

Diese Frage zielt nach der Erfahrung und den Erfolgen von Ärzten, Therapeuten oder Patienten bzgl. echter Genesung. Immer mehr Krankenhäuser z.B. besitzen ein Qualitätsmanagement und ein zugehöriges Berichtswesen, dies sagt aber selten konkret etwas über die wirklichen Therapieerfolgen und dauerhafte Genesungen aus. Deshalb kann man bei diesem Thema fast nur auf Eigenerfahrung, Berichte von Bekannten oder Fachliteratur von selbst betroffenen oder unabängigen Ärzten bauen:

Positive Erfahrungsansätze

Negative Erfahrungsansätze

Was sagen erfolgreiche Ärzte über Heilung?

Was fördert Gesundheit/Genesung?

WEBLINKS

Gerichtsurteil zur Schulmedizin:

Gerichtsurteil zur Schulmedizin: Ursachen sind unbekannt, Therapien experimentell (wahrheiten.org)
Zitat: "Trotz gigantischer Summen an Forschungsgeldern ist es der Schulmedizin bislang nicht einmal im Ansatz gelungen, im Bereich der Ursachenforschung von Krankheiten voranzukommen. In einem Urteil des Bundesgerichtshofs wird dies explizit bestätigt. Es ist außerdem die Rede davon, dass Behandlungen `experimentellen Charakter' besitzen. Besteht seitens der Gesundheitsindustrie grundsätzlich das Interesse an der Genesung von Patienten oder ist das Ziel eine Welt voller chronisch kranker Menschen, die mittels Gift zwischen Tod und Gesundheit gehalten werden?"

VIDEOS:

LITERATUR:

Siehe auch



Beitrag wurde zuletzt am: 14.07.2016 15:14 aktualisiert.


    Teilen: