Startseite Neu Sitemap Suchen intern Hinweise + Kontakt neueste Seiten nach oben nach unten
Icon
FAQ4H Fragen Antworten Quellen, FAQ für Heilung
FAQ4H = Fragen Antworten Quellen FAQ für Heilung - Wissen-Sammlung: Gesundheit, Krankheit, Symptome, erkennen wirklicher URsachen, Diagnose, Therapie, Ernährung, Heilmittel, alternative biologische energetische Heilung, Heilmethoden, Hilfe, Tipps. Warum bin ich krank? Wie werde ich gesund: URsachen-Therapie > Selbstheilung > Genesung!

Wir Ärzte werden an den Universitäten in den Zusammenhängen zwischen Ernährung und Krankheiten nicht ausgebildet. Das klingt unglaublich, ist aber wahr (→ Dr. Max-Otto Bruker)   (1)



Seite im Aufbau: Fertig zu ~ 60%

Krankheitsbilder > Demenz/Alzheimer

Was unterscheidet Demenz von Alzheimer?

"Sehr wichtig: Der Unterschied zwischen Demenz und Alzheimer

Im Prinzip ist die Diagnose Alzheimer meiner Meinung nach relativ einfach zu stellen: man muss den Patienten und den Angehörigen GENAU zuhören und die richtigen Fragen stellen!

Der ältere Mensch vergisst öfter Dinge und wo er diese hingelegt hat. Alzheimerkranke vergessen und erinnern sich nicht mehr: er beginnt Dinge an unsinnige Orte zu legen, z.B. einen Kochtopf in den Wäscheschrank. Deutlich ist auch: Alzheimererkrankte verirren sich nicht in der vertrauten Umgebung und fragen auch nicht um Rat; sie tun einfach "Dinge".

Alzheimererkrankte wissen selbst bei einfachen Gegenständen und Abläufen nichts mehr damit anzufangen. Ein "nur" dementer Patient würde zum Beispiel niemals das Dessert zuerst servieren, so etwas macht aber zum Beispiel ein Alzheimerpatient."

Zitat-Quelle: Die Alzheimer-Krankheit könnte vermeidbar und sogar heilbar sein!
Eine Informationen aus der Naturheilpraxis von René Gräber (naturheilt.com)

Wahre URsachen suchen, erkennen und abstellen

Der sicherste Weg zur Genesung führt immer über die echte URsache! Wer wahre oder eigene Krankheits-URsachen in Bereichen chronischer schwerer Erkrankungen rechtzeitig erkennt und abstellt, kann Krankheiten und Leid verhindern oder dauerhaft abstellen. Wer glaubt das nur ein Mediziner oder Medizin ihm Genesung über Mittel mit offiziellen Nebenwirkungen ermöglicht, darf sich über lebenslange Symptomtherapie und ihre zusätzlichen Folgen nicht wundern. Ärzte und Therapeuten mit echtem URsachen-Wissen, URsachen-Diagnose und URsachen-Therapie helfen dem Organismus viel gezielter auf den kürzesten Weg zur Genesung zu komen. Hindernis dabei ist oft nur die eigene Erkenntnis über den besseren Weg oder finanzielle Hürden.

Wer wahre URsachen seiner Erkrankung nicht wirklich sucht und abstellt, weil die etablierte "Wissenschaft" sie ja genau kennt und medikamentös optimal bekämpft, kennt die ausufernden globalen Börsengewinn-Zahlen dieser Branche nicht und misachtet die gleichzeitig rasant ansteigenden Fehlbehandlungs- und Todeszahlen dieses Krankheitssystemes nicht, das sich offiziell als "Gesundheitssystem" bezeichnet, aber fast blind für die ethischen Zusammenhänge ist. (Bert Paul)

Welche echten URsachen werden genannt?

Ist Quecksilber (Hg) wirklich ein Nervenkiller?

Dieser Beweis wurde bereits erbracht und wer mit Quecksilber in Berührung gekommen ist im bisherigen Leben (Impfungen, Amalgamplomben, Medikamente (Augen- und Nasentropfen), zerstörte alte Quecksilberthermometer oder moderne Energiesparleuchten, besitzt auch dieses Risiko. Nur wer bereits eine sachgerechte Sanierung vornahm (Ausleitung/Entgiftung) kann damit das im Körper dauerhaft speicherte Hg (Quecksilber) entfernen und damit ein grosses Krankheitsrisiko abstellen.

Es gibt sogar ein Video der Universität Calgery in Canada, in dem bewiesen wird, wie bei einer Quecksilberbelastung die Myelinscheide, das ist die Nervenhülle der Nervenbahnen, völlig zerstört wird und die Nervenbahnen danach schutzlos sind und sich auflösen müssen. Hier das englischsprachige Original-Video "How Mercury Destroys the Brain" [Wie Quecksilber das Gehirn zerstört], siehe besonders ab Position 3:50 bis 5:00, bei Pos 4:07 wird die Zerstörung durch eine Quecksilberdotierung eingeleitet und dokumentiert!

INFORMATIONEN + Quellen

Links

Videos

Literatur

SIEHE AUCH



Beitrag wurde zuletzt am: 03.03.2016 09:47 aktualisiert.


    Teilen: