Die Ebenen der Heilung

Dass Heilung auf verschiedenen Ebenen abläuft, ist eine Jahrtausende alte Erkenntnis. Auch die indische Ayurveda-Lehre, die es schon seit ungefähr 5000 Jahren gibt, weiß darüber zu berichten. Ein anderes Beispiel ist die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) und nicht zuletzt auch das wertvolle Wissen der Ordensschwester Hildegard von Bingen.

Um welche Heilungsebenen geht es dabei?

Die folgende Tabelle 1 macht es bereits etwas plausibel, dass durch Behandlungen auf den fünf Ebenen „Physisch, Elektrisch, Mental, Traum und Seele“ unsere Gesundheit im Wesentlichen wiederhergestellt und erhalten werden kann (Quelle: Klinghardt, Dr. Dietrich, 6. Auflage, 2004).

Die 5 Ebenen der Heilung 

Tabelle 1: Die fünf Ebenen der Heilung nach Klinghardt

Ebene 1 - Mit dem physischen Körper setzt sich vor allem die Schulmedizin auseinander.

Ebene 2 und Ebene 4 - betreffen die Kommunikation mit den benachbarten Ebenen.

Ebene 3 – Dort deponiert das Bewusstsein Daten sozusagen auf die menschliche „Festplatte“. Um sich mit den Ebenen 1 und 5 verbinden zu können, muss es Wege über die Ebenen 3 und 4 geben.

Ebene 5 – stellt die Seele, den Chef des Ganzen dar. Sie erreicht via Bewusstsein und Unterbewusstsein spielend alle anderen Ebenen. Dort fallen bereits unsere Entscheidungen, bevor das Bewusstsein überhaupt etwas davon mitkriegt.


Tabelle 2: Lage der Haupt- und Kommunikationsebenen

Der Arbeitsschwerpunkt der meisten energetischen und mentalen Heilweisen liegt in der Korrektur schädlicher, tief sitzender Glaubenssätze, die bereits in der frühen Kindheit ins Unterbewusstsein eingebrannt werden, was von Kultur zu Kultur sehr unterschiedlich sein kann. So muss der Heiler hier gar nicht medizinisch tätig werden, sondern lediglich seine Hilfe zur Selbsthilfe anbieten.

Historischer Überblick zu alten Heilpraktiken

  • Altindische Medizin „Ayurveda“, circa 5000 Jahre alt
  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), ungefähr 2000 Jahre
  • Mittelalterliche Medizin der Hildegard von Bingen, knapp 1000 Jahr
  • Schulmedizin und Pharmakologie, rund 200 Jahre
  • Naturheilkundliche alternative Medizin, ebenfalls circa 200 Jahre
  • Komplementär-Medizin als ergänzende Heilkunde, modern
  • Bewusstseinsmedizin: orientiert sich an übergeordneten mentalen oder energetischen Ursachen (Ebene 4 und 5 der Heilung)
  • Biogrative Medizin fußt im Wesentlichen auf Selbstheilung

Die folgende Tabelle 3 versucht die übergeordnete Struktur der gebräuchlichsten Heilweisen zu verdeutlichen:

Tabelle 3: Die Heilweisen und Heilbehandlungen auf den fünf Ebenen

Energetische Heilmethode

Um sie zu verstehen, müssen wir tatsächlich in die subatomare Welt eindringen und die Quantenphysik bemühen. Es geht ja hierbei um energetische Vorgänge, die von masselosen Photonen beziehungsweise Lichtquanten gesteuert werden. Die berühmte Formel von Albert Einstein (E = m • c ²) besagt, dass Energie und Masse gegenseitig äquivalent sind. Die Energiemenge, die nur einem Kilogramm Masse, egal, ob tote oder lebendige Materie, entspricht, ist allerdings gewaltig, nämlich rund (300 • 106)2 Joule = 9 • 1016 Joule, vorausgesetzt, die Masse (1 kg) könnte technisch vollständig in Energie umgewandelt werden.

Bei der Kernspaltung (Atomkraftwerke) oder Kernfusion (Sonne) wird genau diese Tatsache ausgenutzt, wobei von den beteiligten Atomen nur winzige Bruchteile ihrer Masse in Strahlung umgesetzt werden. Aber was hat das alles mit energetischer Heilung zu tun?

Betrachten wir dazu die Ergebnisse einer älteren Studie von 1998, die das US-Verteidigungsministerium in Auftrag gegeben hatte:

Vom Gaumen eines Probanden wurden Zellen abgeschabt und in ein Reagenzglas gegeben, welches mit einem Lügendetektor (Polygraphen) verkabelt worden war. Auch der Proband wurde an einen Polygraphen angeschlossen, allerdings in einem weit entfernten Teil des Gebäudes. Dann durfte der Mann fernsehen, zunächst friedliche, beruhigende Filme, danach aber ebenfalls brutale, aufwühlende Szenen.

Es war für alle Beteiligten so überraschend wie interessant, dass die fernen Gaumenzellen die gleichen Reaktionen am Lügendetektor auslösten wie der Proband vor dem Fernseher (Quelle: Loyd, Alex und Ben Johnson; Der Healing Code). Ähnliche Experimente, die extra in einem Faraday’schen Käfig, der elektromagnetische Wellen abschirmt, durchgeführt wurden, führten zu gleichen Ergebnissen.

Es haben sich inzwischen viele Methoden etabliert, die auf einer mentalen beziehungsweise energetischen Heilung basieren. Die folgende Liste weist nur die Wichtigsten davon aus:

  • Akupunktur 
  • Bewusstseinsmedizin
  • Healing Code
  • Hypnose-Therapie
  • Matrix-Inform (Zwei-Punkt-Methode zur Quantenheilung)
  • Mentalfeld-Therapie (MFT)
  • Neurobiologie
  • Psycho-Kinesiologie (PK)
  • Radionik

Die fünf Ebenen des Heilens nach Dr. Dietrich Klinghardt

Das Ziel muss immer sein, die Krankheitsursachen auf allen Ebenen offenzulegen. Davon ist die Schulmedizin weit entfernt und nicht einmal motiviert, einen Zugang dorthin zu finden.

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter "Unabhängig. Natürlich. Klare Kante." dazu an:

Dieser Beitrag wurde am 22.02.2021 erstellt.