Startseite Neu Sitemap Suchen intern Hinweise + Kontakt neueste Seiten nach oben nach unten
Icon
FAQ4H Fragen Antworten Quellen, FAQ für Heilung
FAQ4H = Fragen Antworten Quellen FAQ für Heilung - Wissen-Sammlung: Gesundheit, Krankheit, Symptome, erkennen wirklicher URsachen, Diagnose, Therapie, Ernährung, Heilmittel, alternative biologische energetische Heilung, Heilmethoden, Hilfe, Tipps. Warum bin ich krank? Wie werde ich gesund: URsachen-Therapie > Selbstheilung > Genesung!

                    NEU! Das Märchen von Bakterien Sepsis Antibiotika und Heilung - Oder wurde die wahre URsache der modernen, tötlichen Sepsis(Blutvergiftung) mit Multiorganversagen schon vor 130 Jahren entdeckt?   (105)



Wissen > Diagnose > Ursachen > Eigendiagnose

"Wenn jemand Heilung sucht,
frage zuerst, ob er bereit ist,
künftig die Ursache seiner Krankheit zu meiden.
Erst dann darfst du ihm helfen."

(Sokrates: 469 v. Chr. bis 399 v. Chr.)

Die Basis unserer Gesundheit ist schlicht und einfach das Wissen über eine artgerechte Behandlung unseres Körpers, hieraus ergeben sich die sichersten Diagnosen für echte UR-Sachen und erfolgreiche Heilungswege. Der beste Manager auf diesem Wege sind wir jeweils selbst, weil kein Medizinmann uns besser kennt als wir selbst. Es gibt nur einen Hinderungsgrund diesen Weg zu beschreiten, Sokrates hat ihn wie folgt beschrieben:

Sokrates hat damit bereits vor rund 2.500 Jahren erkannt, dass wir selbst und unser alltäglicher Lebenswandel unser Wohlbefinden primär steuert und wir uns oft den Weg zur Genesung selbst verbauen, wenn wir glauben in Punkto Ernährung, Bewegung und Belastungen alles richtig zu machen. Der Beweis sind die vielen positiven Berichte von wahren Ärzten und geheilten Patienten (in der Literatur, im Netz wurde das verboten, warum wohl?), die durch echte Ursachenforschung, Wissenserweiterung und Einsicht erst die Grundlagen für die Selbstheilungskräfte wieder erweckten.

Die Menschheit hat nicht Millionen Jahre überlebt weil sie immer ausreichend chemische Medikamente hatte, sondern weil unser Organismus auf Selbstheilung eingestellt ist. Diese gilt es zu unterstützen und so wenig wie möglich zu belasten! Das Schulmedizinische System funktioniert immer häufiger genau umgekehrt und bekämpft sogar körpereigene Selbstheilungsprozesse.

Die meisten unserer gesundheitlichen Probleme sind Warnsignale unseres Körpers vor Überlastungen oder über dauerhafteres Ausbleiben artgerechter Behandlung unseres physischen Körpers und/oder der Seele in der Vergangenheit.

Entweder kannten wir die Zusammenhänge und Auswirkungen noch nicht oder wir haben Fehlbehandlungen von Dritten sogar zugelassen oder waren daran direkt selbst beteiligt (Nicht artgerechte industriell entwertete Kost, Bewegungsarmut, Pillen für Symptomunterdrückung und ihre zusätzlichen Nebenwirkungen). Deshalb testen sie rechtzeitig die eigene Lebensweise bzw. hören auf die eigenen Meldungen und Warnsignale des Körpers. Deshalb stehen zuerst immer zwei Fragen im Vordergrund, wenn es gesundheitliche Probleme gibt:

Kenne ich die Liste von möglichen Ursachen und welche können bei mir Bedeutung haben?.
Denn nur eine gute und echte UR-Sachenerkennung kann zu Heilung und Genesung führen!

Um die UR-Sache für ein persönliches Ungleichgewicht zu erkennen,
ist es sinnvoll z.B. das Erste Hilfe Merkblatt bei Krebs (XLS-Datei als Test-Fragebogen) anzuschauen und sich selbst zu testen. Wer danach nur erwidert: Da kann man ja nichts mehr essen, das schmeckt mir alles nicht etc. etc., ist entweder nicht krank, noch unfähig wahre UR-Sachen zu erkennen oder vertraut blind allen Therapeuten, ihren Organisationen und werbenden Aussagen. Auch die genaue Betrachtung der unten folgenden Abbildungen kann dazu beitragen die eigenen Erkenntnisse für einen Genesungs-Weg zu fördern, den sogar immer mehr austherapierte Patienten erfolgreich und nebenwirkungsfrei gehen. Wer das nicht glauben kann, kann sich ja mal das Video: 'Das Gerson Wunder' ansehen, das über die 70 Jahre alte erfolgreiche Heilmethode des Arztes Dr. Max Gerson berichtet (Dauer: 1:30:38).

Basis-Checkliste für eigenen Lebensstil und seine möglichen Folgen:

  1. Ernährung (Siehe auch die Abbildung 1+2)
    • Artgerecht (vollwertig, natürlich, biologisch)
      • Heilkost (zeitweise, für gesundheitliche Notsituationen)
      • UR-Kost
      • Vegane Kost
      • Vegetarische Kost
      • Mischkost der e.o. Kostformen
    • Zivilisatorisch (Standard, schädigend durch Haushaltsdefizite oder Schadstoffe)
      • 80% vegetarisch / 20% Zivilisations-Kost
      • Normalkost 20% ziv. /80% vegetarisch
      • Zivilisations-Kost (Mangelkost)
      • Schadkost (Schadstoffanteile)
  2. Belastungen des Körpers auf bestimmten Ebenen (5 Ebenen nach Klinghardt)
    • 5 Geistig, Meditation (Freude, Selbstheilung, höheres Selbstbewusstsein, Wissen, ...)
    • 4 Seelisch, intuitiv (Konflikte, Stress, Sorgen, Verluste, Schock, Panik...
    • 3 Mental (Glauben, Erinnerung, Ereignisspeicherung, Verstand, ...)
    • 2 Elektrisch, energetisch (Gefühle, Ärger, Wut, Angst, Erregtheit, ...
    • 1 Alle physischen Wirkungen aus den Bereichen Mechanik, Chemie, Medizin, Umweltbelastung und Mikrobiologie finden hier ihre Auswirkungen - z.B. geologische oder elektromagnetische Funk-Wellen: Handy, WLAN, DECT-Telefon, Funkmedien, Sendemasten dazu); Oder z.B.: Unfälle, körperliche Überanstrengung...; Oder Medizinische Maßnahmen wie Medikamente, Zahnreparaturstoffe, Bestrahlung, Chemo, OP's, Kunstfehler, ...; Oder chemische Wirkungen z.B. über Körperpflegemittel, Gebrauchsgegenständen, Haushaltschemikalien, Abgase aus Garage oder Heizung, ...; Oder über die Umwelt, z.B. über die Nähe von Krematorien, Flughäfen, Kohlekraftwerke, Zahnarzt im Haus, ...; Oder mikrobiologische Vorgänge, z.B. durch schädliche Bakterien, Pilze [z.B. Candida im Darm], Parasiten im Organismus [z.B. Würmer im Darm oder Organen oder Borrelien über Zeckeninfektion etc.], ...
  3. Organische Gesundheit
    • Sinne, Wahrnehmungen, Funktionen (Denken, Sehen, Hören, Sprechen, Fühlen, Bewegen, Motorik, Situationen erkennen, Entscheiden, Handeln)
    • Verdauungstrackt (Zähne, Speichel, Speiseröhre, Magen, Säure und Galle, Pankreas[Bauchspeicheldrüse], Darm, Blase)
    • Organe (Hirn, Augen, Ohren, Nase(Geruchssinn), Sprache, Schilddrüse, Lunge, Herz, Blut- und Lymph-Gefäße, Haut, Haare, Magen, Leber, Galle, Nieren, Darm, Blase, Geschlechtsorgane)
    • Skelett (Knochen, Gelenke, Sehnen, Muskeln)

Betrachte hierzu auch die u.a. Abbildungen zu den o.e. Themenkreisen:

Hilfreich kann die o.e. Gliederung sein, wenn man wahre Ursachen suchen und finden will (wozu sich heute kaum noch ein Mediziner die Zeit nimmt). Wer hier beginnt mit einer Eigenanamnese(Untersuchung) kommt meist schneller zu echten Ursachen und Heilungen, als über Medikamente, die meist sogar nur die sekundären Körpersignale schlicht lebenslang unterdrücken!

Solche Eigenerkenntnisse helfen meist recht früh, wenn man sie beachtet. Sie auch die Seite "Gesundheitstests".

Sinnvolle erste Schritte für eine UR-Sachen-Suche und Behandlung?

Eine erste oder zweite Meinung einzuholen macht Sinn, wenn es sich nicht um einen weiteren Mediziner mit rein selektiver Fachausbildung handelt, der auch über seinen "fachlichen Tellerrand" schaut und ganzheitliche Diagnostik und Therapie beherrscht (Integrative Medizin). Das heißt, er sollte als Arzt intensiv nach wahren Ursachen suchen und über Heilungserfolge offen berichten können (möglichst sogar über eigene Literatur). Wenn nicht, dann sollte man als Patient bei bedrohlichen Krankheiten unbedingt nach einem Arzt weiter suchen, der sich die Zeit für ausführliche Fragen/Fragebögen bzgl. der Krankengeschichte und Anamnese nimmt, ohne z.B. in kürzester Zeit zu lebenslanger Medikamentierung, schneller OP oder gar Chemo zu raten. Aus eigenen Erfahrungen weiss ich, dass schnelle und fast "rein zufällig" vorhandene kurze OP-Termine alle "roten Warnlampen" angehen lassen sollten! Denn dann ist es fraglich, ob man einen guten Diagnostiker und erfahrenen Heiler vor sich hat oder eher einen sehr guten Betriebskosten-Optimierer.


Abbildungen

Ernährung und Gesundheit
Abbildung 1, Die Ampelfarben zeigen den Weg zum Wohlbefinden und zur Heilungskraft


Abbildung 2, nur organisch aufgeschlossene Inhaltsstoffe (nicht die mineralischen!) sind für Heilung und Gesundheit förderlich!


Abbildung 3, Mineralarme Wässer haben große und wesentliche Vorteile bei Entschlackung, Entgiftung und Heilungsprozessen


Abbildung 4, "Eins - zwei - oder drei?" Genesung gibt es nur über den Weg "1 oder 3" oder über Wunder!


Abbildung 5, Heilungsversuche auf einer niedrigen Ebene vergessen, dass der Mensch geistig gesteuert ist.


Siehe auch

Links



Beitrag wurde zuletzt am: 09.03.2017 11:33 aktualisiert.


    Teilen: