Startseite Neu Sitemap Suchen intern Hinweise + Kontakt neueste Seiten nach oben nach unten
Icon
FAQ4H Fragen Antworten Quellen für Heilung
FAQ4H = Fragen Antworten Quellen für Heilung - Wissen-Sammlung: Gesundheit, Krankheit, Symptome, erkennen wirklicher URsachen, Diagnose, Therapie, Ernährung, Heilmittel, alternative biologische energetische Heilung, Heilmethoden, Hilfe, Tipps. Warum bin ich krank? Wie werde ich gesund: URsachen-Therapie > Selbstheilung > Genesung!

Zu hoher Zucker- und Kohlenhydratekonsum produziert überschüssige Säuren die Zahnschmelz ruinieren und Därme durchlöchern können - (Langzeit-Folgen: Leaky-Gut-Syndrom, Allergien, Intoleranzen und alle Autoimmunerkrankungen.)   (23)


Wissen > Heilung >
Erfolgreiche Heilungsmethoden bei schwersten Erkrankungen

Erfolgreiche Heilungen bei Krebs, Herzinfarkt, Bluthochdruck, Diabetes, usw: URsachenerkennung > URsachentherapie > Genesung!


Wie hätten Sie es gerne? Lebenslange Medikation zur Symptomunterdrückung oder echte Genesung? Der optimale Heilungsweg führt über Abschnitt 3 und 4


Für mich evtl. (über)lebenswichtige Fragen:

Lebe ich schon wieder oder beherrscht mein Mediziner keine URsachentherapie?

Betreibt mein Therapeut nur klassische Symptomtherapie oder bereits echte URsachen-Therapie?

Ist mein Therapeut Mediziner oder Arzt mit ganzheitlichem Denken und Handeln auf 5 Ebenen der Heilung?

Erkenne/erlaube ich Fehldiagnosen und Iatrogenie oder will ich URsachen kennen, abstellen und Genesung?

Lernte und zielt mein Therapeut bevorzugt primär nur auf lebenslange Therapie mit chem. Medikamenten und OP's oder besitzt er nachweisliche Genesungserfahrung? Hat er mich jemals intensiv bis penetrant befragt und diagnostiziert, ob wirkliche URsachen z.B. auch in meinem Lebensstil, Ernährung, Zivilisations-Giften, Parasiten, etc. liegen könnten, weil dies zu über 80% immer der Fall ist und sich meist schleichend auf fast alle Zivilisationserkrankungen auswirkt (tarnt)?
Siehe Abbildung Todesursachen nach Lebensstil. Hier liegen auch die Geheimnisse für viele wundersame Genesungsfälle, an denen nicht viel zu verdienen ist, die aber sogar bei austherapierten Patienten sehr sicher funktionieren.


Die folgenden Bilder enthalten Geheimnisse der Heilung.
Wer sich mit ihnen etwas beschäftigt, erkennt darin sehr leicht auch einen möglichen (eigenen) Heilungsweg (folge grüner Farbe!). Wer die wahren URsachen seiner Probleme nicht sucht, findet, abstellt oder nicht abstellen will, wird auch keine Genesung kennen lernen - Frage: Kenne ich die wirkliche URsache meiner Probleme? Haben Ärzte/Mediziner bei mir ernsthaft danach gesucht, sie sicher gefunden, glaubhaft dokumentiert und therapiert oder mir nur vorzugsweise vorschnell, dauerhaft oder lebenslang Medikamente zur Symptomdeckelung verabreicht? - Was habe ich selbst zu verantworten und kann es auch wieder abstellen, wenn ich will?


Dieser Vergleich kann bei der Auswahl der Heilmethode hilfreich sein!



Offenes Geheimnis: Kein tierisches Fett, weniger frühe Tode durch Krebs!



Bluthochdruck ist schnell und preiswert vermeidbar und heilbar!



Auch Diabetes 2 ist heilbar und Typ 1 verbesserbar



Diese "Landkarte" zeigt den Weg zur Genesung über die Ernährung



Diese "Landkarte" zeigt den Weg zur Genesung bei Stress



Diese "Landkarte" zeigt den Weg zur Genesung über Heilmittel


Was bringt den Doktor um sein Brot?
A. Die Gesundheit. B. Der Tod.
Darum hält der Arzt, auf daß er lebe,
uns zwischen beiden in der Schwebe.

(EUGEN ROTH, 1895-1976)

Suchen Sie nur Schmerzfreiheit ohne Rücksicht auf URsachenabstellung, Nebenwirkungen und Folgeerkrankungen - oder eine erfolgreiche echte Heilungsmethode mit nachhaltigem Genesungspotential, statt lebenslanger Medikamentierung?
    Sagte Ihr Mediziner evtl.: die Ursache ihrer Krankheit ist nicht bekannt,
    oder: Sie müssen jetzt lebenslänglich ein Medikament nehmen,
    oder: da hilft nur eine OP oder Chemo etc...?
    oder: das bekommt man im Alter!
    oder: für mehr Analysen [URsachen: Gifte oder Parasiten?] haben ich keine Zeit
    oder: kann es sein, dass ihre Schmerzen nicht so stark sind, wie sie berichten?
OK! - Ich habe das wirklich alles erlebt - wem das bekannt vorkommt, der sollte sich selbst zusätzlich mehr über erfolgreiche Diagnose- und Heilungsmethoden informieren und dann einen damit wirklich vertrauten Arzt suchen, der seine Erfolge auch offenlegt und ihn um eine zweite Meinung bitten. Es gibt in der Literatur und im Netz sehr viele Berichte über erfolgreichste Heilungs-Methoden:
    Auch Berichte über oft tödlich verlaufende schwerste Erkrankungsarten,
    die bei echter URsachendiagnose und -Therapie sehr oft Genesungung erreichen.
Diese Fälle schliessen nicht selten sogar Fälle mit bereits austherapierten Patienten ein, die damit ein völlig normalisiertes Leben erreichen konnten. Dass bedeutet, dass die ursprünglich behandelnden Mediziner in diesen Fällen mit ihrem Latein am Ende waren und Patienten fälschlich oder sogar fahrlässig nur noch als Sterbende angesehen hatten. - Was sagt uns das?
Mehr z.B. in: "Heilkräftige Ernährung" von Galina Schatalova, russ. Ärztin der Chirurgie und Naturheilkunde, die detailiert über die Heilungserfolge berichtet, durch die ehemals austherapierte Patienten sogar fitter wurden, als die von ihr offiziell betreuten Kosmonauten.

Im Netz und in Printmedien findet man aber auch immer häufiger Warnhinweise oder Berichte, die erfolgreiche Heilmittel, Heilungsmethoden oder damit erfahrene Ärzte gezielt negativ bewerten oder diffamieren (laut Duden: abfällig reden, abwerten, die Ehre abschneiden, durch den Schmutz treten/ziehen, herabsetzen, herabwürdigen, in ein schlechtes Licht rücken/setzen/stellen, in Misskredit/Verruf bringen, in üblen Ruf bringen, schlechtmachen, ...). Lesen Sie bitte auch diese Berichte, denn sie helfen bei der eigenen Beurteilung und Entscheidung. Wer beide Berichtsarten vergleicht, erkennt selbst als medizinischer Laie meist sehr schnell, welcher Bericht auf nachhaltige und echte Genesung zielt und welcher eher auf eine lebenslange Symptomtherapie mit Nebenwirkungen setzt.

Wenn wir alle wüssten was in der Wissenschaft schon längst als belegt gilt:
Es besteht ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen Ernährung
und der Entstehung chronischer Erkrankungen"
Quelle: China Studie, T. C. Campbell (gesünder leben ohne Tiereiweiß)
[Wenn Sie die China Studie nicht kennen, holen Sie sich hier weitere Informationen
Wenn Ihr Mediziner die Studie nicht kennt, die sogar für Laien verständlich ist, haben Sie evtl. ein ernsthaftes Genesungsproblem!]

Der sicherste Weg zur Genesung führt fast immer über einen erfahrenen Arzt/Therapeuten, der die Behandlung auf wahre URsachen, sowie auf artgerechter und giftfreier Ernährung stützt und die Gründe dafür, auch überzeugend nennen kann. Optimal ist es, wenn der Therapeut darüber bereits ein Buch oder Artikel verfasst hat, der einem Patienten die Aufklärungsarbeit erleichtert. Diese Erkenntnis ist ebenso bedeutsam bei der Suche nach Krankenhäusern. Denn, wenn bei der Ernährung der Patienten nicht Wert auf Unterstützung der Selbstheilung gelegt wird, hofft der Verwaltungschef u.U. eher auf eine erneute Einlieferung, als auf Entlassung mit Genesungsziel! Das Problem ist, früher war der fähigste Chirurg Chef, heute entscheidet darüber letztlich immer nur ein 100%-iger Betriebswissenschaftler! Deshalb hier einige wenige Beispiele:

Es gibt jedoch noch eine Methode die noch wirksamer ist. Es ist der Umstand bereits zu wissen, was unseren Körper schädigt oder ihm nutzt und dies möglichst konsequent auch umzusetzen. Hilfreich ist dabei, in einer Familie geboren zu sein, die dies bereits praktiziert, Eltern, Partner, Freunde oder noch echte Ärzte zu haben, von deren (heilkräftiger) Erfahrung man rechtzeitig lernen konnte. Wer diese Vorteile nicht besitzt, dem bleibt nur die Eigeninitiative, um das existierende Wissen über mögliche Heilungswege nachzuholen.

Oft sind es nicht nur hochwissenschaftliche Methoden die Gesundheit zurück bringen. Oft erkennt man, dass uralte Hausmittel, Ratschläge oder auch Kräuter oder neuere Naturheilmittel extrem wirksam sein können ohne zu schaden. Ich hörte gerade eben einen Vortrag der daran erinnerte, dass ein grosser Teil unseres Heilwissens im Mittelalter (der Kräuterweiblein) über die religiös forcierte Hexenverbrennungen "entsorgt" wurde. In den Kreuzzügen wurden dann Teile dieses Wissens wieder benötigt, weil ja Soldaten als Patienten nichts nutzen. Es kam dann eine Art Vorläufer unserer heutigen Notfallmedizin. In unserer Zeit ist es aber ähnlich wie im Mittelalter, Brüssel bringt uns immer mehr Regeln, Verbote und Gesetze, die es den kleineren Herstellern, von seit Jahrzehnten hochwirksamen Mitteln, nicht mehr erlaubt, diese in Deutschland oder Europa in den Verkehr zu bringen, weil sie als Naturheilprodukte nicht patentfähig sind. Stichwort: z.B.: Strophantin (das seinerzeit sicherste Mittel gegen Infarkt, Schlaganfall und Kreislauerkrankungen).

Was sind echte Krankheits-URsachen?

Genau genommen gibt es nur zwei Basis-Möglichkeiten der Schädigung, es sind Mangel und/oder Überlastung. Es sind immer die Ereignisse die unseren Organismus bei allen seinen Selbsterhaltungs-, Selbstheilungs- und Selbstentgiftungsfunktionen stören können.
Beispiele für Mängel sind: Fehlende oder zerstörte Nährstoffinhalte: Fastfood, Industriekost, erhitzen, sterelisieren, usw.
Beispiele für Überlastungen sind: Der Überkonsum (Abusus) von Kohlenhydraten (Auszugsmehle, Zucker, Fruktose, Alkohol) oder tierischen Produkten (Fleisch, Milch und Produkten daraus). Wobei Milch/Milchprodukte ein Sonderfall sind, weil dies eine ganz spezielle Ernährungsweise ist, die nur für kurze Zeit nach der Geburt von der Natur vorgesehen ist, danach stellt der Organismus sogar die Fähigkeit die Inhaltsstoffe zu verwerten/zu verdauen zum Teil ein, wodurch der Körper von Kindern und Erwachsenen unnötige Belastungen/Zehrungen/Krankheiten erfahren kann!

Mangelerscheinungen erreichen uns über "hohle" Nahrungsmittel, die keine echten Lebensmittel mehr sind. Sie fördern das Versagen der seit Millionen Jahren funktionierenden Selbstheilung, Selbstentgiftung und des Wohlergehens. Schädlich sind alle Stoffe die chronisch fehlen, weil das zu einer (oft unvermuteten und unerkannten) Mangelernährung führen muß. Der Körper reagiert auf solche Defizite mit Hungergefühlen, die dann eine Überernährung einleiten, bei der der Organismus erhofft, Devizite noch ausgleichen zu können (hier liegt zum Beispiel die wahre URsache für Adipositas!).

Belastende, giftige, toxische Stoffe in Umwelt, Wohnwelt, Nahrung, Pflegemitteln und Medikamenten als URsache werden immer häufiger und auch sicher erkannt. Leider ist diese Erkenntnis nicht wirklich bei Medizinern, Krankenkassen und den Medien angekommen. Was von der Schulmedizin auch total verkannt wird, sind die Parasiten (Parasiten und Heilung). Sie können sehr belastend für den Organismus sein, weil einige von ihnen sogar Toxine ausscheiden können, die sogar neurologische Störungen simulieren. Der Simulant ist dann nicht der Patient im Auge des Mediziners, sondern schlicht und einfach ein von ihm unerkannter Parasit! Dies ist z.B. typisch bei Borreliose.

Der Zusammenhang für Mangelerkrankungen ist oft erklär- und beweisbar über ausgelaugte Böden, Fastfoot, einer der Nährstoffe beraubten Industrie- oder Normalkost und jede unbewußte oder gewollte einseitige Ernährungsweise! Fast alle diese URsachen lassen sich recht einfach und preiswert vermeiden, abstellen oder therapieren - es bedarf meist nur einer Umstellung auf vollwertige, möglichst naturbelassene, vielseitige, artgerechte, biologische und unbelastete Kost, um einen großen "Wundereffekt" bei Heilungs- und Genesungszielen in wenigen Wochen oder Monaten zu erreichen! Das klappt super, wenn all die vielen Falschaussagen und Lügen der Werbung und des Krankheitssystems mal testweise über Bord geworfen werden! (Paradebeispiele für Erfolge mit heilkräftiger Kost findet man speziell in der Literatur von echten Ärzten wie: Galina Schatalova, Hulda Clark, Max Gerson, J. G. Schnitzer, u.v.a.m.)

Was sind falsche Krankheits-URsachen?

Einige Beispiele:

Was tun im Ernstfall: echte Ursachentherapie?

1. Meide Mediziner und suche einen echten Arzt!

Ein echter Arzt (Therapeut) wird dich über die echte URsachen-Suche, Erkennung, dauerhafte Meidung und URsachentherapie zur Genesung führen wollen. Sei dann aber nicht geschockt, wenn er z.B. erkennt, dass sein Patient selbst bei allen Problemen beteiligt war und er selbst die größte Macht über seine Gesundheit (bisher) nicht genutzt hat (Lebensstil und Ernährungsweise) , weil Werbung und Fachinformation primär zu oft nicht Deine Gesundheit im Auge haben, sondern Profitinteressen! Wer dies beachtet, kann höchste Genesungschancen erreichen. Wahre Ärzte (Heiler) erkennt man daher bereits sehr sicher beim allerersten Diagnose-Gespräch. - Reine Symptomtherapie ist eine Behandlungsform die nicht Genesung sondern Dauerkunden generieren möchte.

Dass erfahrene URsachen-Therapeuten selbst bei schwersten Erkrankungen große Heilungserfolge hatten, wurde schon sehr oft bewiesen. Leider lernen Mediziner über echte URsachendiagnostik und URsachentherapie nur sehr wenig auf ihren "wissenschaftlichen" Standardausbildungswegen. Wer dann nicht durch Erfahrung, Selbtbetroffenheit oder Weiterbildung zur URsachen-Therapie kommt, arangiert sich im "Gesundheitswesen(?)" mit der reinen Lehre der lebenslangen Symptomtherapie. Wenn Dich also dein Heiler bei ersten und wichtigen Diagnosegesprächen nicht penetrant löcherte mit lästigen Fragen (oder Fragebögen) die in Richtung Krankengeschichte und wahre Krankheitsursache gingen, hast Du evtl. einen echten Mediziner und keinen echten Arzt erwischt. - Dann hilft (in nicht akuten Fällen) nur die schnelle Flucht, wenn man Genesung liebt. Wem das zu kompliziert erscheint, kann weiterhin seinen Mediziner oder Apotheker (der alten Schule) um sympthomatischen Rat für lebenslange Medikation fragen.

Neu sind diese Erkenntnisse wirklich nicht:
Was bringt den Doktor um sein Brot? A. Die Gesundheit. B. Der Tod. Darum hält der Arzt, auf daß er lebe, uns zwischen beiden in der Schwebe.
(EUGEN ROTH, 1895-1976)

Hilfreich kann evtl. auch eine Suche sein über die Seite: Adressen

2. Für alle Fehlernährungsprobleme unserer modernen Zeit gibt es bereits hochwirksam Methoden.

Die wirksamsten sind URSACHENTHERAPIE mit ROHKOST, URKOST und HEILKRÄFTIGE ERNÄHRUNG. Solche Methoden sind nicht wirklich neu, denn sie wurden in Hochkulturen bereits vor 5.000 Jahren genutzt. Selbst über austherapierte Patienten gibt es Berichte, dass sie später sogar professionelle Sportler mit ihrer normalisierten Lebenskraft überflügeln konnten. Sportler der Neuzeit kamen dadurch sogar bis zu olymischen Ehren! Ein besserer Beleg für die Wirksamkeit und Heilkraft dieser Kostart ist kaum möglich! [Literatur: Dr. T. C. Campbell (China Studie), Dr. Galina Schatalowa (Wir fressen uns zu tode), Dr. Hulda Clark (Heilung ist möglich), Dr. J. Mutter (Gesund statt chronisch krank), Dr. Schnitzer (Bluthochdruck heilen) u.v.a.m.].
Mehr siehe auch über: Ernährung und Heilung

3. Für alle Vergiftungsprobleme unserer Zeit, gibt es intelligente und wirksame Entgiftungsmethoden.

Egal ob über die Vergiftung über die Nahrung, die Umwelt, medizinische Behandlungen oder Pflegemittel erfolgte. Entgiftung ist ein Geheimtipp um den Organismus von schädlichen Belastungen wieder zu befreien. Selbst über Patienten mit extremen Schwermetallvergiftungen, wie nicht selten bei ALS (Amiothrope Lateral Sclerose), gibt es Erfolgsberichte.
Mehr siehe auch über: Toxine

4. Für alle Überlastungsformen von physischem oder psychischem Stress gibt es ebenso echte Hilfen.

Nicht die diagnostizierten Krankheissymptome sind die URsache, sondern stets nur eine Überlastungsform für den eigenen Körper, der durch Fehlernährung, Ernährungsmängel und Toxinen erst der Weg bereitet wurde. Viele dieser Stressbelastungen sind sehr gut therapierbar, solange sie keine bleibenden Organschäden zur Folge hatten. Auch gilt, nur die URsachenabstellung und URsachentherapie bringt die nachhaltigsten Verbesserungen und Normalisierungen und dies auch im seelischen Bereich.
Mehr siehe auch über: Mentale Heilung

Geheimnisse der Heilung

Die Seite hier ist voll von Geheimnissen. Viele verantwortungsbewusste Ärzte haben durch eigene Erfahrungen oder Betroffenheiten in Familie Beruf und Umfeld zuverlässige Genesungsmethoden erkannt und publiziert. Je zuverlässiger sie waren oder je grösser das Heilungspotental für schwere angeblich unheilbare Krankheiten war, umso sicherer war die Unterdrückung dieses Wissens. Nicht nur Ärzte verloren in Folge davon ihre Approbationen, Stelle oder Existenz, sondern auch Journalisten die diese Erfahrungen einer breiten Öffentlichkeit bekanntmachten.

Folgende Quellen berichten darüber sehr ausführlich: Das Gerson Wunder, Video (Der natürliche Weg zu vollkommener Gesundheit [incl. Krebs]), Bluthochdruck heilen von Dr. G. Schnitzer, Wir fressen uns zu Tode von Galina Schatalova (Krebs und Zivilisationserkrankungen), Einführung in die Germanische Neue Medizin von Dr. med. G. Hamer (Krebs), Krebs ist ein Pilz von Dr. med. T. Simoncini, China Studie von T. C. Campbell (tierische Produkte, Milch: Diabetes, Krebs,...), Krankmacher Milch, Video von Prof. Dr. Walter Veith, ...

BEISPIELE ERFOLGREICHER HEILUNGSMETHODEN (mit Zitaten)

Die unten genannte Literatur oder WWW-Links kennt nicht nur die hier zitierten einzelnen oder typischen Genesungsfälle durch URsachentherapie, sondern sie enthalten z.T. mehr als zehn, einhundert oder zweitausend typische Erfolgs-Fälle.

Das "Gerson Wunder" - Der natürliche Weg zu vollkommener Gesundheit
Dr. Gerson erbrachte den Beweis wie, Krebs und andere chronische und degenerative Krankheiten erfolgreich heilbar sind.


    Wer mehr über Heilung wissen will oder muss, sollte das Video kennen:

    Das Gerson Wunder

    Veröffentlicht am 20.05.2014 - Dauer: 1:30:38 - free, kostenlos - http://www.Naturnetzwerk.net
    "Vor über 80 Jahren entwickelte Dr. Gerson eine Therapie, die den Beweis erbracht hat, Krebs und andere chronische und degenerative Krankheiten mit hohem Erfolg zu heilen. Angetrieben durch eigenes Leiden entwickelte der Arzt ein Heilungsverfahren, das komplett auf Ernährung setzt und damit auf die Selbstheilungskräfte des Körpers. Neun Patienten sprechen auf dieser DVD über ihre erfolgreiche Heilung von gefährlichen Krebsarten. Dieser Film zeigt den Weg zu einem gesünderen Leben, im Einklang mit unserem Körper."


    oder als DVD: Das Gerson Wunder
    Zitat: "Dieser Film zeigt Interviews mit Menschen, die durch die Gerson-Therapie ihr Leben zurückerhalten haben. Wenn Sie an Krebs erkrankt sind oder an einer anderen Zivilisationskrankeit leiden, ist dieser Film für Sie. DAS GERSON WUNDER macht uns mit dem deutschen Arzt bekannt, der die Gerson Therapie vor mehr als 75 Jahren entwickelte eine Therapie, die den zeiterprobten Beweis erbracht hat, Krebs und andere chronische und degenerative Krankheiten mit hohem Erfolg zu heilen. Angetrieben durch eigenes Leiden entwickelte Dr. Max Gerson ein Heilungsverfahren, das komplett auf Ernährung setzt und damit auf die Selbstheilungskräfte des Körpers..."

    Gersons Erfolge wurden in USA seinerzeit eine Woche in den Medien regelrecht gefeiert, danach wurde der Hauptmoderator des Senders seines Postens enthoben (also entlassen) und eine Art Nachrichtensperre verhängt. Seine Sekretärin hatte ihm später sogar das Manuskript seines Buches entwendet und hat versucht ihn zweimal zu vergiften. Das Buch schrieb er neu und überstand beide Anschläge auf sein Leben. (Quelle: o.e. DVD)

    Siehe auch folgende Bücher/Links:

    Eine Krebstherapie 50 Fälle von Dr. Max Gerson, 30 Jahre klinische Erfahrung in der Krebsbehandlung fortgeschrittener Krebsfälle durch Diät-Therapie
    Zitat aus der Kurzbeschreibung: "Diese medizinische Abhandlung beschreibt die Therapie in Theorie und Praxis und führt die Ergebnisse von 50 fortgeschrittenen Krebsfällen auf. Dr. Max Gerson war ein Pionier ganzheitlicher Gesundheit. Er hatte Recht mit seiner Vorhersage, dass eine vergiftete Umwelt in Kombination mit einer nährstoffarmen und toxischen Ernährung zur Ausbreitung von Krebs und anderen chronischen Erkrankungen führen wird. Nach seinem Tod 1959 würdigte Albert Schweitzer ihn mit den Worten: 'Für mich ist er eines der größten Genies in der Geschichte der Medizin'."

    Die Gerson Therapie von Charlotte Gerson und Beate Bishop.

    Die Gerson-Therapie: Chronische Erkrankungen bio-logisch heilen von Wolfgang Gerz, Charlotte Gerson und Beata Bishop von AKSE
    Zitat Kurzbeschreibung: "Die "Zivilisationserkrankungen" wie Diabetes, Arthrose und Arthritis, Fettsucht, Bluthochdruck, Herzerkrankungen und v.a. Krebs werden von der modernen Gesellschaft und ihrer Medizin als schicksalhaft, unausweichlich und letztlich unheilbar hingenommen. Die Gerson-Therapie sagt genau das Gegenteil und dieses Buch enthält die komplette Anleitung zur Theorie und Praxis dieser Methode für den interessierten Leser. Dr. Gerson (1881-1959) erforschte, dass die zunehmend denaturierte, nährstoffarme und giftbelastete moderne Ernührung der Hauptgrund für die Zunahme der chronischen Erkrankungen ist - und er fand auch den Weg zurück zur Gesundheit mit Hilfe einer perfekten Ernährungstherapie. Seine Therapie wurde weltbekannt durch die Erfolge bei Krebserkrankungen - doch sprechen auch die meisten anderen degenerativen Erkrankungen sehr gut auf diese Therapie an. Dr. Gersons Tochter Charlotte, die seit über 50 Jahren das Vermächtnis ihres Vaters hochhält, hat zusammen mit der englisch-ungarischen Psychotherapeutin Beata Bishop ihr ganzes Wissen und ihre große Erfahrung schriftlich zusammengefasst. Beata, die durch die Gerson-Therapie vor über 30 Jahren ein Melanom Stadium IV überlebt hat, ist die treibende Kraft hinter der englischen Selbsthilfegruppe wie auch dem ungarischen Gerson-Zentrum." "Charlotte Gerson, Tochter von Dr. Max Gerson, hat zusammen mit der englischen Psychotherapeutin Beata Bishop dieses Buch für alle die geschrieben, die sich für die praktische Anwendung der Gerson-Therapie interessieren. Beide sprechen aus Erfahrung: Charlotte litt als Teenager an Knochentuberkulose und wurde von ihrem Vater geheilt – und Beata hat mit Hilfe der Gerson-Therapie ein rezidivierendes Melanom Stadium IV überlebt – seit 1980! Beata und Charlotte beschreiben die Grundkonzepte Gersons: der Zusammenhang zwischen zunehmender toxischer Belastung mit gleichzeitigem Nährstoffmangel und chronischen Erkrankungen – vom Rheuma über Diabetes und Herz-/Kreislauferkrankungen bis zum Krebs – wird klar und deutlich herausgestellt. Viele Fallbeispiele zeigen, wie die unterschiedlichsten chronischen Erkrankungen erfolgreich behandelt werden können. Klare Tabellen für die verschiedenen Stadien der Therapie und über 73 Seiten mit wohlschmeckenden Rezepten für die Ernährungstherapie nach Gerson. folgen."
    [In einem Interview bei: http://lebensenergie-konferenz.de Ende Juni 2014, berichtete Charlotte Gerson (92), dass sie nach dieser Therapie seit 80 Jahren lebt und noch nie im Leben krank war. Die Hauptsäulen der Terapie beruhen auf der Meidung von Salz, jedweden tierischen Eiweissen und Fetten. Alle Speisen werden nur frisch zubereitet. Stuhlgang darf täglich nie fehlen (Vergiftung beginnt). Entgiftung sollte immer mit Kaffee-Einläufen begleitet werden (5x/Tag), um die Leber giftfrei halten zu können(!!!). Bestandteil der Akut-Therapie ist auch ein stündliches Safttrinken mit frischen Gemüse- oder Obstsäften (3-3,5 Lit/Tag). So kann Krebs und die meisten chronischen Krankheiten geheilt werden. Es gibt eine Gerson-Klinik in Mexiko und Ungarn. In vielen Ländern ist Ärzten das Praktizieren nach dieser Methode für Krebs verboten, sie würden sogar ihre Zulassung verlieren und müssten hohe Strafen zahlen, berichtete sie.]

    Zur englischen Seite: gerson.org

    Es gibt auch eine Seite, die viele Gerson-Heilungs-Fälle dokumentiert hat (Cancer-Testimonals = Krebs-Zeugnisse) als Lang- und Kurzfassung: Empfehlungen bei Krebs (automatische Übersetzung von http://jimtibbetts.com/T.html). Suche dort auch nach Gerson.

    Supermärkte sind Mausoleen, in denen tote Lebensmittel zur Schau gestellt werden! (Charlotte Gerson)

Dr. Schatalova, Heilkräftige Ernährung, 5. Auflage 2006, S. 158,
Bösartige Geschwulst an den Eierstöcken mit Metastasen:

Dr. J. Mutter, Gesund statt chronisch krank, 2009, S. 377,
Fortgeschrittenes Ovarialkarzinom (15 cm Durchmesser):

Dr. J. G. Schnitzer, Bluthochdruck heilen,
Risikofaktor Hypertonie lebensbedrohend aber heilbar! 2005. S. 165:
Ein patienteneigener Bericht vom 7.11.2001 über Bluthochdruck-Normalisierung:

Diabetes 1 + 2 -Normalisierung durch die Ernährung
Studie von Dr. James Anderson - Quelle: China Studie von T.C.Campbell, S.160

Diabetes-Studie, über Ursachen und Heilungsmöglichkeiten von
Diabetes Typ II, Typ I und deren Folgekrankheiten von Dr. Johann Georg Schnitzer.

Die Heilung von koronaren Herzkrankheiten durch pflanzliche Ernährung
von Caldwell B. Esselstyn, Jr., MD, Cleveland Clinic Foundation

Zellspannungserhöhung - Schlüssel zu Gesundheit und Heilung?

Spezialklinik Neukirchen, Beispiel: Neurodermitis

Paracelsus Klinik Lustmühle CH

Brustkrebs - Tierisches Eiweiss (Fleisch, Milch und Milchprodukte)
die wahren Ursachen vieler chronischer Zivilisationserkrankungen

Diabetes 1 - Tierisches Eiweiss (Fleisch, Milch und Milchprodukte)
die wahren Ursachen vieler chronischer Zivilisationserkrankungen

Krank durch Schweinefleisch, von Dr. med. H.H.Reckeweg und Dr. Capdevilla
Die Wirkung von Schweinefleisch - Religionen sind schlauer als Mediziner

Krankmacher Milch, von Prof. Dr. Walter Veith - Ein sehr ausführlicher und gut verständlicher Video-Vortrag über wahre Krankheitsursachen

Gibt es Erfahrungsberichte erfolgreicher Heilungen?

Über natürliche und alternative Methoden:

Therapie nach Humble (CDS/MMS)

MMS: der Durchbruch, von Jim Humble

MMS von Jim Humble (MMS = Miracle Mineral Supplement)

Gesundheitsaufklärung

Weitere Beispiele: Gesundheitswissen aus unabhängigen Quellen:

INFOS + Quellen

HINWEIS:

Spirit of Health Kongress 2015
Internationaler Heilkongress in Hannover vom 24.-28.4.2015, Gesundheit in Selbstverantwortung

"Zum zweiten Mal in Deutschland präsentiert der Spirit of Health Kongress 2015 namhafte Referenten aus Forschung und Praxis zu ganzheitlicher Gesundheit, effektiven Therapiemöglichkeiten und Nachhaltigkeit. Mit spannenden Vorträgen und essentiellen Informationen von Vorreitern auf ihrem Fachgebiet der Gesundheit erwartet Sie ein Kongress der besonderen Art. Die angeschlossene Messe und Workshops runden das Informationsangebot ab. Der Spirit of Health Kongress setzt Zeichen und steht für Aufklärung sowie Selbstverantwortung der eigenen Gesundheit:

Dr. Dietrich Klinghardt (ganzheitl. Behandlung),
Dr. Tullio Simoncini (Krebs, Natriumbikarbonat[auch als Backpulver bekannt]),
Dr. Andreas Ludwig Kalcker (Chlordioxid),
Dr. Leonard Coldwell (Krebsheilung >92%),
Dr. Joachim Mutter (häufige Krankheiten, Entgiftung),
Hanna Blahova (Autoimmunerkrankheiten, Parasiten),
Sepp Holzer (Permakultur und Kommunikation mit der Natur),
Ekkehard Sirian Scheller (Infopathietherapie, Borreliose, Candida und Morgellons),
Adrian Jones (Brust- und Hautkrebs, kräuterbasierte Schwarze Salbe),
Dr. José Miguel Semperes (Lebenselexier und der Informationsträger Wasser),
Billy Best (Krebs, Selbstheilung),
Dr. Markus Peter (Herzkrankheiten ganzheitlich und alternativ behandeln),
Dirk Schrader (Alternative Behandlungen in der Tierheilkunde),
Andreas Bachmair (Fragen zum Thema Impfen),
Dr. Stanislaw Burzyński ( Aminosäuren in der Onkologie?),
Gaston Neassens (Kampfer Auszug 714-X, erfolgreich bei MS, Fibromyalgie und Krebs), Antje Bultmann(Whistleblower der Medizin, Aufklärung), im Humble (Erfahrungsaustausch und Small Talk, [MMS, CDS, CDL]).
Moderator ist: Michael Friedrich Vogt"

Die Videos der Vorträge von 2014 findet man unten unter Videos

Die Videos der Vorträge in 2015 werden dort auch verlinkt!

Links


Videos

Literatur

SIEHE AUCH




Beitrag wurde zuletzt am: 13.02.2017 13:45 aktualisiert.


    Teilen:              

b