Startseite Neu Sitemap Suchen intern Hinweise + Kontakt neueste Seiten nach oben nach unten
Icon
FAQ4H Fragen Antworten Quellen für Heilung
FAQ4H = Fragen Antworten Quellen für Heilung - Wissen-Sammlung: Gesundheit, Krankheit, Symptome, erkennen wirklicher URsachen, Diagnose, Therapie, Ernährung, Heilmittel, alternative biologische energetische Heilung, Heilmethoden, Hilfe, Tipps. Warum bin ich krank? Wie werde ich gesund: URsachen-Therapie > Selbstheilung > Genesung!

Nur 3% der deutschen Onkologen würden selbst eine Chemotherapie machen. (Quelle: Video; anonyme Umfrage)   (6)


Seite ist im Aufbau: Fertig zu ~70%

Wissen > Diagnose > Fragen, Fragebögen (Krankengeschichte)


FRAGEN ZUR KRANKENGESCHICHTE HELFEN DEN WEG ZUR GENESUNG ZU ERKENNEN!

Nur wer die wirklich echten Krankheits-URsachen in seiner eigenen Krankengeschichte sucht, findet, beweist, dauerhaft abstellt und die Folgen (möglichst) schädigungsfrei therapiert wird eine schnelle und nachhaltige Genesung ermöglichen oder erreichen! - Wer aber glaubt, dass Mittel und Maßnahmen zur schnellen oder lebenslangen Symptomunterdrückung Heilung bringen können, verwechselt vermutlich selbstloses Dauer-Sponsoring mit eigenen Genesungszielen!

Die Suche nach den echten URsachen einer Krankheit ist die hohe Kunst der Diagnose. Früher haben sich Ärzte mit der Untersuchung der Krankengeschichte (Anamnese) noch ausführlich beschäftigt. Das wird ihnen heute nicht mehr ausreichend bezahlt, mit der Folge, dass nicht erkannte URsachen auch nicht abgestellt werden können, uns lebenslang belasten und die Zahl der chronischen Erkrankungen exponential zunimmt.

Da hilft nur noch Eigeninitiative einfließen zu lassen. Studieren Sie bei Bedarf zum Beispiel entsprechende Fragebögen (siehe die Links unten) um ein Gespür für die Suche der echten URsachen zu bekommen und verfassen Sie möglichst eine eigene chronologische Krankengeschichte. Aber verlassen Sie sich nicht darauf, dass diese von einem Mediziner wirklich Beachtung findet und er sich mit den Einzelfragen bzw. ihren möglichen Einzelbelastungen und den darin versteckten wirklichen Krankheits-URsachen ernsthaft genug wirklich beschäftigt oder auskennt. - Wenn doch, dann haben sie Glück gehabt, diese immer seltener werdende Spezies von Ärztin/Arzt gefunden zu haben und lassen Sie sie/ihn das auch wissen!

Wenn sich ihr Arzt nicht von allein um Ihre komplette Krankengeschichte kümmert, er Ihre Aufzeichnungen nicht als wertvoll erkennt, Ihre Eigeninitiativen nur gering beachtet, sich nicht um Ihre Ernährungsweise kümmert, Ihre eigenen Belastungsvermutungen (z.B.: Fehlernährung, Zahnmetalle, tote Zähne/Wurzelbehandlung(!): Folgen: NICO[chronische Kieferknochenentzündung und Vereiterung, Gesichtsschmerzen und Trigeminus-Neuralgien u. Auslösung von Immunrektionen]; Toxine in ihrer Umwelt, Parasitenbefall, Stressformen usw.) unbegründet verwirft, statt z.B. sofort auf Toxine (MEA-Tox-Analyse) oder Parasiten (z.B. kinesiologisch) zu testen , statt dessen aber schnell teure Diagnosemethoden der Gerätemedizin nutzt oder wiederholt bis lebenslang nur Medikamente (mit Nebenwirkungen) verschreibt, dann haben Sie evtl. einen reinen Mediziner erwischt... Diese wissen meist blitzschnell welches Medikament welche Symptome lebenslang mit Hilfe Ihrer "€uronen" deckelt. Das hat aber mit Heilkunst oder Genesung durch URsachenmeidung und Ursachen-Therapie nur sehr wenig oder nichts zu tun.

Nutzen sie die unten aufgeführten Selbsttest-Möglichkeiten oder informieren sich über beispielhafte Links mit Anamnesefragebögen

Selbsttest/Eigenbeurteilung

Fragebögen-Links (Krankengeschichte, Anamnese)

Personen

Fachbereiche

Hinweis bzw. Entschuldigung: 7 der folgenden Links (*) sind seit kurzer Zeit nicht mehr gültig, warum - das ist die Frage...?

Spezielle Tests

SIEHE AUCH



Beitrag wurde zuletzt am: 15.02.2017 22:47 aktualisiert.


    Teilen: