Startseite Neu Sitemap Suchen intern Hinweise + Kontakt neueste Seiten nach oben nach unten
Icon
FAQ4H Fragen Antworten Quellen, FAQ für Heilung
FAQ4H = Fragen Antworten Quellen FAQ für Heilung - Wissen-Sammlung: Gesundheit, Krankheit, Symptome, erkennen wirklicher URsachen, Diagnose, Therapie, Ernährung, Heilmittel, alternative biologische energetische Heilung, Heilmethoden, Hilfe, Tipps. Warum bin ich krank? Wie werde ich gesund: URsachen-Therapie > Selbstheilung > Genesung!

Patienten informieren sich immer häufiger über zuverlässige, nebenwirkungsfreie und erfolgreiche Selbstgenesungsmethoden. (Quantenheilung und Bewusstseinsmedizin)   (26)



Die Datei ist bei Suchmaschinen noch nicht bekannt.

Wissen > Heilung > Heilungsmethoden > Bewusstseinsmedizin >
Selbstheilung mental
(Beispiel-Methoden: Kuby, Martinez, Häge)

Alle Methoden haben gemeinsam, dass ihre Entdecker sich aus schwersten oder langzeitigen Gesundheitsproblemen retten konnten, nachdem die Schulmedizin mit ihren klassischen Methoden keine Chancen für Genesung oder ein Weiterleben mehr sah. Alle Methoden haben auf alternative, mentale, nicht schädigende Methoden der eigenen Bewusstseinskorrektur vertraut, die z.T. seit 2000 Jahren bekannt sind und durch neueste Forschungen in EPI-Genetik, Quantenphysik, Neurobiologie und der Weltraummedizin erfolgreiche bestätigt werden.


"Meine Seele ist meine personalisierte Intuition" (Clemens Kuby)

"Der kleine Bruder denkender Verstand mit seinen 20 Milliarden Neuronen bittet seinen großen Bruder Körpersteuerung mit seinen 180 Milliarden Neuronen, die Gesundheit wieder herzustellen, indem er die entsprechenden Informationen an die 50 Billionen Zellen sendet. Dieser Weg ist das Zurückholen der verlorenen Kommunikation der menschlichen Bewusstseinsebenen." (Walter Häge)

Es gibt keine Bewusstseinsänderung ohne vorherige URsachenveranlassung. Es gibt auch keine einzige menschliche Handlung ohne vorherige intuitive Ziele und weitere Vorplanung, egal ob ein lieber Blick, Brief, oder gebaute Autos, Computer, Straßen, Brücken, Wolkenkratzer oder ein angezettelter Krieg. Keine Änderung durch oder beim Menschen ist ohne URsache möglich! Das bedeutet: Geist steuert Materie und nicht umgekehrt.

Auch Krankheiten fallen nicht vom Himmel, Ausnahmen sind fremd verschuldete Unfälle oder Belastungen mit Eigenbeteiligung oder Verantwortungsabgabe, sondern sie besitzen ihre Quellen überwiegend in intuitiven, also eigenen, Bewusstseinsvorstellungen in uns, die unbewusste archaische oder biologische Vorgänge und Konflikte auslösen, deren Zusammenhänge wir noch zu selten erkennen.

Wir können sie bisher nicht auflösen oder löschen, weil die klassische Medizin sich hier für die existierenden Lösungswege noch nicht ausreichend wissenschaftlich geöffnet hat und Aufklärung i.d.R. sogar vermeidet. Oft erkennbar auch an Sprüchen wie: "Die Ursache ist unbekannt, genetisch, noch nicht erforscht etc." oder "sie sind austherapiert!". Paradox ist, dass die Schulmedizin die wissenschaftlichen Erkenntnisse der EPI-Genetik, Quantenphysik, Bewusstseinsmedizin und der Raumfahrtmedizin nicht wirklich nutzt und einbezieht um existierende wissenschaftliche Aufklärung und Genesung zu fördern.

Die hier beispielhaft beschriebenen Personen bzw. ihre Lebenswege haben bewiesen, dass wissenschaftliche Heilkunde möglich und sehr erfolgreich sogar bei angeblich austherapierten Fällen ist. (Bert Paul)

Inhalt

Einleitung
Kurzvita': Kuby, Martinez, Häge
Zeigt jede Krankheit auf individuelle URsachen?
Was sind die stärksten Krankheits-Generatoren?
Wann funktioniert Selbstheilung?
Gibt es eine Bestätigung für Selbstheilung?
INFORMATIONEN+QUELLEN
  - Links
  - Videos
  -- Videos: Lernen-Bewusstsein bis Genesung (Oleg Lohnes)
  -- Videos und Zitate: Clemens Kuby
  -- Videos und Zitate: Roberto A. Martinez
  -- Videos und Zitate: Walter Häge
  - Literatur
  - Siehe auch

Einleitung

Dieser Artikel beschreibt beispielhaft einige erfolgreiche Selbstheilungs-Techniken aus schwersten Lebenskrisen, für die die Schulmedizin keine positiven Antworten hatte außer das Wort "AUSTHERAPIERT". Die genannten Autoren gaben sich damit aber nicht zufrieden und bewiesen über ihr eigenes Bewusstsein, dass die mentalen, geistigen und energetischen Kräfte eines Menschen Gesundheit und Genesung regulieren und regeneriren können. Das heißt, Geist und Seele steuern Materie. Das wussten im Prinzip schon die rund 5.000 Jahre alte Ajuvedisch Indische Medizin und die rund 2.000 Jahre alten Methoden der Traditionellen Chinesische Medizin.

Die Schulmedizin versucht Heilung dominant auf dem umgekehrten Weg, d.h. überwiegend nur materiell orientiert durch mechanische oder medikamentöse Behandlung, Patienten wieder Wohlergehen zu vermitteln. Das führt seltener zu erfolgreicher und nachhaltiger zur Heilung, sondern zu dem schulmedizinischen Begriff 'Defektheilung', weil über diese Basis-Therapie-Form die höheren Ebenen der Heilung nicht beeinflussbar sind und diese Methode nicht Nebenwirkungsfrei ist.

Kurz-Vita's

Clemens Kuby

Eine Selbst-Heilungs-Technik (SHT®) die sogar eine Querschnittslähmung heilen konnte.

Zitat: "Clemens Kuby konnte sich selbst von einer kompletten Querschnittslähmung heilen. Anschließend studierte er auf allen Kontinenten in 14 Ländern geistiges Heilen. Er hat daraufhin eine verblüffend erfolgreiche und nachhaltige Selbstheilungsmethode entwickelt und seit über einem Jahrzehnt begleitet er täglich Menschen in ihrem Heilprozess am Telefon, in Seminaren, mit Vorträgen, Büchern und Filmen."

"Es ist befreiend, wenn man gelernt hat, sich selbst ohne jegliche Hilfsmittel zu heilen – auch von den schwersten Krankheiten und Problemen. Sein Bestseller 'mental healing', das Geheimnis der Selbstheilung zeigt, seine Methode basiert auf neuro-biologischen Tatsachen und bedarf keinerlei Mystik. Jeder Mensch mit einer rechten und linken Gehirnhälfte kann die Kubymethode mental healing® erlernen."

Quelle: Zitat aus Selbstheilungskongress 2018: selbstheilungskongress.com,



Abbildung 1: Kurzversion Konfliktlösungsstart am Beispiel des "Seelenschreibens" nach Clemens Kuby


Unter "Seelenschreiben" versteht Kuby die von ihm erfolgreich genutzte mentale Methode des Umschreibens im eigenen Bewusstsein. Das funktioniert wie in einem realen Filmdrehbuch, das im Film das Bewusstsein der Besucher bis zu tränen rühren kann, obwohl alle Zuschauer wissen dass dort real kein Mensch leidet, verunfallt oder stirbt. Klar, das Unterbewusstsein lässt sich hochwirksam täuschen, was ja auch bei der Werbung funktioniert.


Die Abbildung 2 ist ausführlicher gestaltet und hier erkennt man, dass die URsachenabfrage über das Bewusstsein mehrere mentale Wege ermöglicht (Kinesiologie, (Selbst-) Hypnose, Trance (Schamanismus, Familienaufstellung), Traumdeutung, Zweipunktmethode, Matrix, usw. usw.) und darüber gezielte URsachen-Therapien möglich werden, die immer darauf hinauslaufen, dass ein wirklich erkannter Konflikt wirksamer und nachhaltiger abzustellen ist, als nur mit Symptomtherapien, wenn man die zugehörige Methode kennt oder erlernt hat. Einige Methoden funktionieren sogar ohne gezielte URsachenerkennung, es reicht die mentale Zielvorstellung.


Abbildung 2: Konfliktkorrekturprinzip am Beispiel des "Seelenschreibens" nach Clemens Kuby

Clemens Kuby hat sich über diese Methode selbst von einer Querschnittslähmung befreien können, die rund 40 Fachärzte für unmöglich hielten. Mehr siehe unten


Roberto Antela Martinez

Eine Selbst-Heilungs-Technik ® zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte für Menschen, Tiere und Pflanzen.

Quelle: Zitat aus selbstheilungstechnik.com

Zitate: "Von Geburt an war ich sehr krank und verbrachte fast ein Jahr auf der Intensivstation der Kinderklinik. Die Ärzte taten ihr Bestes, doch nach der Diagnose „unheilbar“, beschloss meine Mutter mich auf eigene Verantwortung nach Hause zu holen mit den Worten: 'Wenn er schon sterben soll, dann daheim'."

"Ich überlebte, litt aber von Geburt an über mehrere Jahrzehnte an größten Schmerzen wie ständigen Magen- und Darmschmerzen, unerträglichen Kopfschmerzen – ich wurde zwölfmal operiert, mir wurde ein großes Stück vom Darm entfernt, meine körperliche Konstitution wurde immer bedenklicher. Ich wurde mehrmals per Notambulanz ins Krankenhaus gebracht, da die Schmerzen unvorstellbare Ausmaße annahmen und zur Bewusstlosigkeit führten."

"Mein letztes Aufbäumen vor dem Aufgeben war der Versuch nach der Quelle zu suchen, aus der die Krankheiten stammten, die bisher mein Leben und Dasein bestimmten. Ich begann mich für alles zu interessieren was mit „Heilung“ zu tun hat, las unzählige Bücher über alternative Medizin, Geistheilung, spirituelles Heilen, Tibetisches Heilen, Reiki nach japanischer und tibetischer Tradition, Energiearbeit, Karma und Seelenheilung, erfuhr von unterschiedlichen Frequenzen, niedrigen und höheren Schwingungen sowie vieles andere mehr. Zuflucht suchte ich von da an in alternativen Heilweisen..."

"Ich reiste um die Welt, besuchte Seminare, nahm Kontakt mit ganzheitlich arbeitenden Ärzten, Heiler und Schamanen auf. Doch leider musste ich feststellen, dass vieles nicht realistisch fundiert und umsetzbar war. Jedoch eröffneten sich mir Anwendungen und Techniken mit verblüffenden Wirkungsweisen, da sie bei Kopfschmerzen sofort halfen oder mir die Magenschmerzen nahmen, was in meiner Situation schon an ein Wunder grenzte, und das von jetzt auf sofort und ich keine Tabletten mehr zu nehmen brauchte..."

"Aus all den Ausbildungen und Initiationen, selten gezeigten schamanischen Anwendungen und der Gesamtheit aller erlernten Mittel und Methoden an verschiedenen Quellen und unterschiedlichen Lehren sowie meinen daraus resultierenden Erkenntnissen, fügte ich dann die besten Techniken und Anwendungen zu einem ganzheitlichen System zusammen, kombinierte dies alles mit meinen eigenen funktionalen Methoden und das Ergebnis war dann:

SHT ® nach Roberto Antela Martinez – eine von mir in über 26 Jahren entwickelte Selbstheilungsmethode zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte für Menschen, Tiere und Pflanzen.

SHT ® basiert auf nachvollziehbaren Naturgesetzen und einem ganzheitlichen Verständnis der Vorgänge im Menschen, das auf modernsten wissenschaftlichen Erkenntnissen und spirituellem Bewusstsein beruht."


Siehe auch Trauma auflösen - Frei werden von Ängsten, Blockaden & negativen Glaubensmustern (welt-im-wandel.tv)

"Körperlichen Symptome sind ein Energiestau, der durch traumatische Erlebnisse verursacht wird. Da wir sie noch nicht verarbeitet haben, kann auch unsere Lebensenergie nicht mehr fließen. Die S-H-T Master- und Selbstheilungscoaches Thomas Kugler und Eugen Bakumovski haben gelernt, wie man diese Blockaden schnell und andauernd lösen kann. Sogar Suchterscheinungen und Gelüste verschwinden durch das Auflösen der Traumata. Und hierbei muss auch nicht wie bisher angenommen auf das bestimmte Ereignis eingegangen und lange Gesprächstherapien geführt werden. Im Gespräch erklären sie, wie behindernde Glaubensmuster uns an einer schnellen Heilung hindern und wie wichtig bei der Gesundwerdung die Selbstliebe ist. Wenn wir es schaffen wollen wieder in unsere Mitte zu kommen, müssen wir alte Konzepte von Heilung über Bord werfen und dann den Blick nach innen richten, anstatt immer nur im Außen nach Erfüllung zu suchen. Nur aus der eigenen Wertschöpfung heraus können wir und befreien und das erschaffen, was wir uns von ganzem Herzen wünschen. "


Walter Häge

Wichtigste Erkenntnis: Geist heilt Materie

Eine Selbstheilungsmethode, die schwerste Erkrankungen und das Urteil "Austherapiert" überwinden konnte.

Ausgangspunkt seiner eigenen Heilung war für Walter Häge 2001 die medizinische Gewissheit, keinerlei Lebenserwartung mehr zu haben. Es kam anders...

Zitat aus der Videotextbeschreibung: "Ich entgifte mich: Praxisprojekt effektive Körperentgiftung I": "Nach zwei Herzinfarkten und zwei Totalverschlüssen in seinen Hauptarterien hatte Walter Häge aus schulmedizinischer Sicht maximal noch zwei Jahre prognostiziert bekommen. Jegliche Medikamente, die von den Ärzten empfohlen wurden, verweigerte er und machte damit eine durchschlagende positive Erfahrung. Denn nicht das Vertrauen in die pharmazeutische Chemie, sondern in seine eigene Gedankenkraft mit einer einhergehenden Lebensveränderung, brachte den Erfolg..."

Bemerkung: Die Ausführungen von Walter Häge zeigen, dass er durch die Abkehr von der einseitigen meist nur materiellen Sicht über Krankheitsursachen und Heilungsmethoden seine Erfolge erzielen konnte. Er suchte die URsachen seiner Probleme mit Hilfe seines eigenen Bewusstseins und den fachlichen Erfahrungen ganzheitlich denkender Spezialisten und erkannte, dass nur er selbst und sein Lebensstil für seine Gesundheit und Genesung Bedeutung haben können.


Siehe mehr unter Selbstheilung-online.com oder das Video


Walter Häge: DER WEG - Heilen durch den Geist: "Der Beginn"

Zeigt jede Krankheit auf individuelle URsachen?

Ja, denn ALLE Symptome, Erkrankungen und Krankheiten sind zuverlässige Körpersignale, wie eine rote Warnlampe, dass der Organismus und seine Selbstheilungskräfte überfordert wurden.

Die nützlichsten Antworten finden sich deshalb NUR im Lebensstil eines jeden Patienten selbst.

Damit sollte auch klar sein, dass niemals ein Arzt, Therapeut, Heilpraktiker, Spezialist, Geistheiler oder Schamane heilen kann, sondern diese Personen nur Hilfe zur Selbstheilung vermitteln können, wenn sie solche Techniken beherrschen. Unfall- und Notfallmedizin stehen auf einem anderen Blatt.


Was sind die stärksten Krankheits-Generatoren im eigenen Leben?

  1. Mentaler, seelischer Überstress durch plötzlich erlebte große Konflikte, Sorgen, Zukunftsängste, Panikerlebnisse, Verluste, Trennungen, Todesfälle, Selbstwerteinbrüche, Revierängste, Jobverlust, usw. sind die häufigsten seelisch begründeten Quell-URsachen für sehr viele Krankheiten. Da die Schulmedizin diese Erkenntnisse nicht ausreichend einbezieht, verfolgt, erforscht, löst und publiziert, wird dies zur immer größer werdenden Quelle für chronische, "nicht heilbare" Erkrankungen.
  2. Leichtfertige Verantwortungsweitergabe an Dritte bzgl. Fehlbeurteilung und -Handlungen bei Krankheits-URsachen, Diagnosen und Therapien durch einseitige Beurteilung physischer Merkmale und häufiges bis systemisches Missachten der archaischen, biologischen, geistigen, energetischen und seelischen Kausalitäten und Zusammenhänge.
  3. Fehlversorgung, orientiert an nicht artgerechter Ernährungs- und Lebensweise, z.B. Überfluss bei Kohlenhydraten, Mangel an essentiellen Inhaltsstoffen, enthaltene Toxine, sowie Produktentwertung durch industrielle Erzeugung und (auch eigene) Verarbeitung. Hierzu gehört auch die Meidung von natürlicher gesundheitsfördernder Sonnenstrahlung. → Typische Langzeit-Folge-Störungen ergeben sich an der Knochenstruktur (Osteoporose), Nerven, Muskeln, Gehirn, Immunsysteme (Darm, Bauchspeicheldrüse, Stoffwechsel), Blutdruck, Blutzucker, Krebs, Unfruchtbarkeit, Haut, Haare, etc. durch Vitamin D Mangel)
  4. Giftbelastungen über Umwelt, im Beruf, im Haushalt und bei Körperpflegemitteln
  5. Toxische Belastung über medizinische Diagnosen und Behandlungen (Kontrastmittel, Impfungen, Medikamente, chem. Heilmittel)
  6. Parasitäre Belastungen als Folge gestörten Körpermilieus und biologischer Stoffwechselvorgänge (durch Toxine →Nebenwirkungen)
  7. Die unselektive generelle Abtötung von nützlichen Mikroben in unseren Immunsystemen durch Antibiotika und ähnliche Wirkstoffe, die besonders die lebenswichtige Darmflora killen und damit die biologische Selbstheilungsfähigkeit unseres Organismusses stark schwächen oder regelrecht killen. Typische Folgen sind: Allergien, Intoleranzen, Autoimmunerkrankungen, Blutvergiftung bzw. Sepsis, die selbst auf Intensivstationen nur selten beherrscht werden können und bis zu multiplen Organausfällen führen können.
  8. Vergessen werden darf auch die übertriebene sportliche Belastung nicht, bei der selbst junge Menschen auf dem Sportplatz tot umfallen können, oder Personen der Ü50-Generation desgleichen bei oder nach Marathon ähnlichen Selbstüberschätzungen ereilt, wenn eine medizinische Betreuung ausbleibt oder dies nicht rechtzeitig erkennt.

Wann funktioniert Selbstheilung?

Gibt es eine wissenschaftliche Bestätigung für Selbstheilung?

Die Frage ist eigentlich falsch gestellt, denn sie müsste lauten: "Kann die Schulmedizin Selbstheilung" oder ist die Schulmedizin eine Lehre die über Symptomtherapie hinaus Selbstheilungsabläufe weder kennt, unterstützt noch erforscht, weil das betriebswirtschaftliche Nachteile bringen könnte?

Das Thema mit der Wissenschaftlichkeit hat sogar der BGH (Bundesgerichtshof) schon einmal beantwortet, leider mit einem unerfreulichen Ergebnis. Siehe Az: IV ZR 135/92 im Urteil vom 23. Juni 1993.

Wer sich nur etwas mit den möglichen Ebenen der Heilung beschäftigt, wird selbst erkennen, dass nicht Ärzte, Therapeuten, HP, Heiler oder Schamanen heilen können, sondern dass sie nur bei der Selbstheilung behilflich sein können, wenn sie entsprechende Behandlungen auf jeder möglichen Ebene der Heilung beherrschen, individuell begleiten und dabei die hierarchische Priorität-Folge für URsache und Wirkung beachtet.

Wer diese Seite durchgeackert hat, wird sicherlich keine wissenschaftlichen Bestätigung der Frage erhalten, aber an Hand der aufgeführten Beispiele und Infoquellen sein Wissen so erweitern können, dass er/sie im Ernstfall dieses Wissen mit einem Arzt seines Vertrauens zum eigenen Vorteil besser diskutieren und nutzen kann, falls sich ein solcher findet.

Die hier vorgestellten Methoden bzw. Techniken sind kein Ersatz für eine ausführlichere Information und Schulung, die erforderlich ist für das erlernen eines eigenen Selbstheilungsprozesses. Hilfreich ist deshalb auch die zusätzliche eigene Suche nach Seminarveranstaltungen und entsprechenden Beurteilungen von Teilnehmern und ihren berichteten Erfolgen, sowohl bzgl. der Wissens- und Anwendungs-Vermittlung in den Seminaren, als auch bei ihren nachfolgenden eigenen Fortschritten bzgl. Selbstheilung.

INFORMATIONEN + QUELLEN

Links


Videos

Videos zum Thema: Lernen - Bewusstsein - Energie - Lebensqualität - Genesung

Wer wirklich Interesse für Lösungen zeigt, sie durch Wissbegierde, Fragestellungen, Konzentration auf echte URsachen und Zielmöglichkeiten unter beachten des Zusammenwirkens von Energieinformationen im täglichen Leben und deren Bedeutung für den eigenen Körper, Geist und Seele einlässt oder erlernt, wird über sein Bewusstsein den optimalen Weg für ausreichende Energie und Lebensqualität finden.

Die Natur erreicht dies immer durch minimalen energetischen Aufwand für eine optimale Wirkung. Beim Menschen ist es oft umgekehrt weil er statt eigener Wissbegierde die Bequemlichkeit der Verantwortungsabgabe fördert. Jede Krankheit lässt sich umkehren, wenn man den Weg in diese bewusst rückwärts geht und hierbei die ursächlichen Belastungen sucht, erkennt und nachhaltig abstellt und niemals neue Belastungen zulässt.

Die folgenden Gespräche zwischen Michael Friedrich Vogt und Oleg Lohnes bringen es auf den Punkt:

Videos und Zitate: Clemens Kuby


Videos und Zitate: Roberto Antela Martinez

Videos und Zitate: Walter Häge


  Geist heilt Materie


Literatur

SIEHE AUCH



Beitrag wurde zuletzt am: 06.02.2019 20:15 aktualisiert.


    Teilen: